Herzlich willkommen !

In unserem Blog scheiben wir über interessante Dinge rund um das Thema Metallkunst. Wir stellen unsere neuen Metallbilder vor,  geben Tipps zum Thema Wohnen und Einrichten und informieren Sie über Neuigkeiten.

 

Möchten Sie sich erst einmal unsere aktuellen Werke ansehen? Hier ist eine Übersicht.......

 

Neueste Blogartikel

Blogartikel Suche

5 Ideen für die Wandgestaltung mit kleinen Metallbildern

Unsere Mini-Metallbilder im Format 15 x 15 cm erfreuen sich zur Zeit großer Beliebtheit. Unsere Kunden sind sehr kreative Menschen. Wir haben sie gebeten uns mitzuteilen, wie sie die kleinen Metallbilder in Szene gesetzt haben. Wir waren überrascht wie unterschiedlich die kleinen Bilder wirken je nachdem in welchem Rahmen sie stecken oder in welchem Einrichtungsstil sie integriert werden. Dies hat uns inspiriert, mal die schönsten Ideen für Sie zusammen zu fassen.

1. Der Naturlook

 

 

Sehr schön passen vor allem unsere Rostbilder in eine Wandgestaltung mit Naturtönen. Haben Sie eine Wand in Rost- oder Terracottatönen? Vielleicht mit Strukturputz oder Strukturtapete?  In unserem Beispiel sieht man sehr schön, wie die feinen Strukturen des Rostes mit den Strukturen der Wand harmonieren. Auch die Farbigkeit passt perfekt.

Der Naturcharakter wird unterstrichen durch den Rahmen aus hellem Holz.

2. Stylisch glänzend mit Alurahmen

Sowohl unsere Bilder mit Rost als auch die geschliffenen Bilder mit Blaufärbung harmonieren sehr gut mit einem Aluminium- oder Edelstahlrahmen. Besonders in einer modernen Einrichtung in Weiß- oder Anthrazittönen bilden sie einen besonderen Blickfang. Der lichtreflektierende  Charakter der Metallbilder wird durch den glänzenden Rahmen noch unterstrichen.

Interessant wäre vielleicht auch ein etwa doppelt so großer Rahmen mit einem schönen Passepartout. 

3. Rostbilder und Holz - ein tolle Kombination

Eine kreative Gestaltungsmöglichkeit ist die Kombination des Rostbildes mit Holz, zum Beispiel Schwemmholz. In unserem Beispiel ist das Rostbild in das Holz eingearbeitet und befestigt. Im Rost kann man Abdrücke von Blättern erkennen. Diese natürlichen Roststrukturen in ihren warmen rotbraunen Tönen harmonieren sehr schön mit den knorrigen Strukturen des Holzes.

Haben Sie schöne Holz-Fundstücke zu Hause?

Vielleicht haben Sie ja Lust, selbst kreativ zu werden.

4. Rostbild und Schiefer - sehr edel

Schiefer passt sehr gut zu unseren kleinen Metallbildern, vor allen zu den Bildern mit Rost.

Die schöne dunkelgraue Farbe des Schiefers bringt das Rostrot des Rostes besonders eindrucksvoll zum Leuchten.  Auch die feinen Strukturen des Schiefers korrespondieren mit den Roststrukturen.

In unserm Beispiel haben wir jeweils zwei kleine Rostbilder mit Abstandhaltern auf eine Schieferplatte geklebt. Eine Alternative wäre auch die Verwendung von Magneten. So kann man die kleinen Bilder immer wieder variieren. 

5. Gestalten Sie eine Bilderwand

Eine besondere Art der Wandgestaltung ist die Gruppierung vieler kleiner Bilder zu einer Bilderwand. In unserem Beispiel sind alle Bilder gleich gerahmt. Wer es etwas ungeordneter mag, kann auch unterschiedliche Rahmen verwenden und die Bilder lockerer gruppieren.

Es gibt viele verschiedene Arten der Hängung in einer Bilderwand.

Im nächsten Artikel werden wir die schönsten Möglichkeiten vorstellen.

Bilder mit Rost - Zeichen der Zeit

Unsere Bilder mit Rost haben eine Geschichte

Die Beschäftigung mit Roststrukturen stand ganz am Anfang unserer künstlerischen Beschäftigung mit dem Material Metall. Wie kann man Rost erzeugen?  Wie kann man das Wachstum beschleunigen? Wie entsteht Rost in verschiedenen Färbungen?  All diese Fragen und die Faszination für die Schönheit der Roststrukturen führten zu unseren ersten Bildern. 

 

Das Bild "Spirale" ist eins unserer ältesten Objekte. Innerhalb von fast fünf Jahren hat es die heutige Gestalt angenommen. Kaum eins unserer Bilder mit Rost hat uns so herausgefordert wie dieses. Immer wenn wir dachten, es sei fertig, passierte etwas unerwartetes: Aufgrund von unvorhersehbaren Prozessen, die durch die Zugabe von verschiedenen Chemikalien in Gang gesetzt wurden, entwickelten sich die Roststrukturen weiter und zwangen uns zur Interaktion. Manche Partien wurden sogar komplett weggeschliffen, um einem neuen Korrosionsprozess Platz zu machen.

 

Bilder mit Rost , hier: "Spirale" in einem früheren Stadium

Das nebenstehende Foto zeigt unser Bild "Spirale" in seinem ersten Stadium. Die Grundstruktur des Bildes ist erhalten geblieben, doch in den folgenden Jahren sind viele neue Rostschichten dazugekommen. Zwischenzeitlich war es durch die Zugabe einer Substanz dazu gekommen, dass fast die gesamte Oberfläche mit Rost überzogen war. Leider nicht in der Form, die wir uns gewünscht hätten. So musste immer wieder regulierend eingegriffen werden. Viele unserer Bilder mit Rost aus der Werkgruppe "Spuren" bestehen aus vielen verschiedenen Rostschichten aus unterschiedlichen Zeiten.

In der jüngsten Schicht kann man Abdrücke von Blättern erkennen. Aus heutiger Sicht ist das Bild fertig. Wer weiß, was noch passiert, das Material Metall ist lebendig!

Hier eine Komplettansicht des Bildes, Maße: 50 x 62,5 x 3 cm

Rostbilder, hier: Metallbild "Spirale"

Es besteht aus drei einzelnen Blechen, die durch Stücke von Vierkantrohren aneinander geschweißt wurden. Auf dem Foto ist es schlecht zu erkennen, doch auch auf den Verbindungsstücken sind Roststrukturen und Pflanzenabdrücke zu sehen. 

Über alle drei Bleche zieht sich eine Spirale aus hellerem, rötlicherem Rost, die an den Rändern dunkel abgesetzt ist.

Wenige unserer Bilder mit Rost haben so alte, verkrustete Roststrukturen

Solche alte Krusten müssen mit einem Haftgrund bearbeitet werden, damit sie nicht abbröckeln. Sie wurden aber bewusst auf der Oberfläche belassen und nicht abgeschliffen, da sie den besonderen Charakter des Bildes ausmachen.

Bilder mit Rost aus der Werkgruppe "Spuren", hier: Detail aus dem Rostbild "Spirale

Die Erfahrungen, die wir mit unseren ersten Rostbildern gemacht haben, prägen unsere Vorgehensweise noch heute. Wir haben viel über die Natur des Rostes gelernt und können heute Färbung und Struktur des Rostes so lenken, wie es unsere Bildidee erfordert. So ist es uns auch möglich, ein Motiv noch mal auf eine ähnliche Weise nachzuarbeiten.

 

Schauen Sie sich doch mal unsere aktuellen Werke an. 

Wir fertigen auch gerne Bilder nach Ihren Formatvorgaben.


Moderne Metallbilder fürs Wohnzimmer

Unser Rundbild "Magnet"

In der Artikelreihe "Moderne Metallbilder fürs Wohnzimmer" stellen wir heute unser Rundbild "Magnet" vor.

Es besteht aus Baustahl und ist 110 cm im Durchmesser groß.

Das Metallbild ist in zwei Ebenen aufgebaut: Die untere Stahlplatte ist blank und strahlenförmig geschliffen. Darauf sind Baustahlfragmente aufgebracht, die eine blaue Färbung zeigen, die ins goldbraune verlaufen. Dieser Farbverlauf entsteht beim Erhitzen des Materials.

Das Besondere am Metallbild ist seine Art das Licht zu reflektieren. Es wirkt unglaublich lebendig. Je nach Lichtverhältnis wirkt das Bild anders. Durch die Art des Schliffs entsteht  ein 3D Effekt. 

Wenn es die Entfernung zulässt, laden wir Sie herzlich ein, unser Atelier (Nähe Mönchengladbach) zu besuchen um die Metallbilder in natura zu sehen.

 

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Bilder

 


Wandbild "Neubeginn" - auch imposant mit wenig Platz

Kennen Sie das auch? Sie haben eine Wand oder eine Ecke in der Wohnung, für die sich einfach nicht das passende Bild finden lässt:

Unser gerade fertig gestelltes Bild "Neubeginn" hat eine sehr spezielle Form, die allein schon die Aufmerksamkeit des Betrachters erregt. Das Bild kombiniert die Monumentalität des Rundbilds mit der Schlichtheit der rechteckigen Form. Es akzentuiert somit den kleinen Raum ohne ihn überfüllt wirken zu lassen.

Darüber hinaus bewirkt die Art des Schliffs dass das Bild auch bei nicht perfekten Lichtverhältnissen strahlt und das Licht optimal reflektiert.

 

Das Bild besteht aus zwei Ebenen: Das hintere Blech ist aus dem Material Baustahl gefertigt, der erhitzt wurde und so seine Farbigkeit erhalten hat.

Die darauf aufgebrachte Scheibe ist aus Edelstahl mit ausgelaserten Elementen.

 

Maße: 60 x 100 cm

Preis: 375€, bei Selbstabholung 350€

direkt verfügbar, Lieferzeit 5 - 8 Tage

 

Wenn Sie das Bild bestellen möchten oder noch Fragen haben, gerne per Email an

gersak@arcor.de

 


Rostkunst | Bilder mit Rost von Susanne und Mirko Gersak

Rostkunst, hier: dreiteiliges Bild "Spuren"
Triptychon "Spuren 02"

Rostkunst als Abdruck der Natur

Auf dieser Seite stellen wir unsere Rostbilder der Serie "Spuren" vor.

Es handelt sich um eine Gruppe von Stahlbildern, deren Bildmotve allein durch verschiedenen gefärbten und strukturierten Rost gestaltet sind.

Das oben gezeigte Bild "Spuren 02" besteht aus drei unverbundenen Platten aus 1,5 mm Stahlbech. Im Rost sind Abdrücke von Erde, Gräsern und Farnen erkennbar. Diese Abdrücke sind zu unterschiedlichen Jahreszeiten entstanden. Viermal im Jahr wurden die Bleche der Witterung ausgesetzt, jeweils für drei bis vier Wochen. In dieser Zeit ließen wir die Bleche nicht einfach nur liegen, sondern provozierten absichtlich den Kontakt zu verschiedenen pflanzlichen Überresten, Erde oder Sand. Die Natur selbst beteiligte sich schöpferisch am Gestaltungsprozeß indem sie Roststrukturen wachsen ließ. Nach dieser Zeit des unkontrollierten Wachsen griffen wir gestalterisch ein: Manche Roststrukturen sind erhalten geblieben, manche aber auch bis auf wenige Reste abgeschliffen worden. Über die zum Teil abgeschliffenen Strukturen sind in der nächsten Korrosionsphase wieder neue Strukturen gewachsen, bis der Prozeß nach ca. einem Jahr durch eine Lackierung beendet wurde. Rostkunst hat immer zwei Schöpfer: Die Natur einerseits und den Künstler andererseits. In unserem Fall entsteht ein Rostbild durch den gleichberechtigten Dialog dieser beiden Elemente. 

Abdrücke von Farnen - Rostkunst als Teil der Natur

Das Bild "Spuren-04" , 80 x 80 cm, besteht aus vier quadratischen Stahlplatten, die komplett mit Rost überzogen sind. Die feste Verbindung der Bleche wird durch blank polierte Vierkantrohrstücke gewährleistet. 

Die Abdrücke der Farnblätter sind so arrangiert, dass sie sich um ein Zentrum herum bewegen.

Die Färbung der Strukturen ist besonders reizvoll. Die Farbskala reicht von leuchtend orange bis zu dunklem schwarzbraun                


>> hier geht es zu unseren aktuellen Werken


Gerne fertigen wir auch Rostbilder nach Ihren Formatvorgaben an.

 

5 Gründe, die für ein Stahlbild im Wohnzimmer sprechen

Wohnen und Kunst: Stahlbild als Blickfang im Wohnzimmer
Wohnen und Kunst: Stahlbild als Blickfang im Wohnzimmer

Sie haben eine stilvolle, individuelle Einrichtung, aber trotzdem suchen Sie noch nach einem besonderen Akzent?

Ein Bild aus Stahl kann eine eindrucksvolle Alternative sein:

1. Metallbilder reflektieren das Licht

Das Licht, egal ob Kunstlicht oder natürliches Licht, erweckt die Bilder zum Leben. Durch spezielle Schlifftechniken werden Effekte erzeugt, die das Stahlbild zum Strahlen bringen und es immer wieder anders aussehen lassen. Man sieht sich nicht satt an einem Bild, da es sich je nach Lichtverhältnis verändert.

Mit kleinen Strahlern setzen sie es perfekt in Szene.

2. Stahlbilder haben eine besondere Präsenz im Raum durch ihre Dreidimensionalität.

Unsere Bilder sind meistens in mehreren Ebenen aufgebaut oder sind durch 5 cm tiefe Stahlrohrstücke verschweißt. Dadurch streben die Bilder in den Raum und ziehen die Blicke auf sich. Besonders große Räume werden dadurch aufgewertet

3. Unsere Metallbilder sind immer Unikate

Alle Bilder werden von uns in Handarbeit einzeln gefertigt. Auch wenn wir ein bereits verkauftes Motiv nacharbeiten, wird das neue Werk nie genau wie das vorherige. In der Gesamtwirkung sind die Bilder zwar gleich, aber die feinen, handgeschliffenen Binnenstrukturen können nie identisch wiederholt werden. Ebenso verhält es sich mit den natürlichen Roststrukturen.

4. Mit Metallbildern holen Sie sich ein Stück Natur ins Wohnzimmer

Die  Farbigkeit unserer Bilder beruht allein auf Prozessen, die sich auf der Oberfläche des Materials vollziehen. Durch verschiedene Techniken wird Rost zum Wachsen gebracht und in eine Form gelenkt. Die Blaufärbung entsteht durch Erhitzen des Stahls. Somit ist die Natur des Materials eine wesentliche Kraft, die an der Entstehung des Bildes mitwirkt. Für uns ist es besonders spannend mit dieser Natur in einen Dialog zu treten und immer wieder überrascht zu werden.

5. Ein Stahlbild ist einfach besonders.

Ein Stahlbild ist eine Alternative zum weiter verbreiteten Leinwandbild. Wir haben immer wieder von Käufern unserer Bilder gehört, dass sie eine solche Art von Wandbildern vorher nicht kannten und überrascht waren, wie anders der Raum jetzt wirkt. 

 

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Vielleicht haben Sie ja auch mal Lust, ihr Wohnzimmer zu verändern und eine neue Art Wandbild kennen zu lernen.

 

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Werke.

 

Gerne fertigen wir auch Bilder individuell nach Ihren Formatwünschen an,


Tag der Offenen Tür im Atelier 25.-26.10.2014

Moderne Wandbilder im Atelier in Jüchen

Am Samstag, den 25.10. und Sonntag, den 26.10.2014 laden wir Sie herzlich ein, unser Atelier zu besuchen. Wir zeigen unsere neuesten Metallbilder und Skulpturen und geben Einblicke in unsere Arbeitsweise. 

Besonders freuen wir uns auch auf Ihre Kinder. In unserer Kinderwerkstatt darf jedes Kind einen Schlüssel- oder Kettenanhänger aus Stahlblech selbst gestalten.

Öffnungszeiten: 11:00 bis 19:00 Uhr

Kamphausen 160, 41363 Jüchen (in der Nähe des Odenkirchener Tierparks)

0 Kommentare

Wandbild aus Metall mit Kontrast

Wandbild aus Metall aus der Werkgruppe "Grenzen". Detail

Es ist soweit, unser neues Wandbild aus der Werkgruppe "Grenzen" ist fertig. Hier vorab schon mal einige Detailaufnahmen. Ein Foto des ganzes Objektes folgt noch.

Hier ist schon zu sehen, dass dieses Bild wesentlich mehr vegetabile Elemente enthält als frühere "Grenzen-Bilder". Auch der Schliff im blanken Metall ist bewegter und effektreicher.

Wandbild Metall aus der Gruppe "Grenzen", hier ein Detail des Schliffs mit 3D Effekt
Wandbild Metall aus der Gruppe "Grenzen", hier Detail mit Roststruktur und geschliffener Fläche
0 Kommentare

Frühling

Christrose auf einem Rostbild

Eigentlich wollte ich heute im Garten Roststrukturen auf einer alten Skulptur fotografieren, da kamen mir diese Schönheiten vor die Linse.

Ich wünsche allen einen schönen Frühlingsanfang !

Sternmagnolie im Frühling
Sternmagnolie im Frühling
Blüte einer Christrose aus unserem Garten
Blüte einer Christrose aus unserem Garten
Blüten im Frühling
Blütenteppich in Nachbars Garten
0 Kommentare

Rostbilder im Miniaturformat

Rostbilder im Miniaturformat

Für unsere großen mehrteiligen Rostbilder fertigen wir zunächst eine Reihe von Studien an. Wir benutzen verschiedene Substanzen, zum Beispiel Salze oder Säuren, um dem Rost die gewünschte Gestalt zu geben. Manche Ergebnisse passen einfach nicht zum Bild, sind aber dennoch sehr originell und malerisch.

Irgendwann haben wir begonnen, diese kleinen Rostbilder aufzubewahren und besonders schöne Exemplare in der Werkstatt aufzuhängen. Bei unseren Besuchern kamen die kleinen Bildchen gut an. Immer wieder wurden wir gefragt, ob wir sie nicht auch verkaufen wollten. So kam uns die Idee, die Studien zu rahmen und in unserem Shop auf der homepage anzubieten.

Einer unserer Kunden hat sogar eine ganze Wand mit diesen kleinen Bildchen gestaltet, hat sie alle mit identischen metallischen Rahmen versehen und in Viererreihen aufgehängt - eine originelle Wanddekoration aus lauter kleinen Unikaten.

Schauen Sie doch mal in unserem Shop vorbei, wir stellen in der nächsten Zeit immer wieder mal kleine Rostbilder ein.

In Kürze hier: Unser Shop für Miniatur-Metallbilder, Roststudien und Fotografien

Foto einer Roststudie auf Aluminium gedruckt
Aufhängevorrichtung hinten
Foto auf Aluminiumblech hinter Acrylglas

Hier auf dieser Website entsteht in Kürze unser "Metallkunst-Shop". Wir bieten an dieser Stelle kleine Fotografien und Studien an. Manche Rostexperimente, die wir für großformatige Metallbilder durchführen sind sehr ästhetisch und zu schade zum Wegwerfen oder Abschleifen. Mit Passepartou versehen und gerahmt, eventuell mehrere nebeneinander gruppiert sind sie ein echter "Hingucker".

 

Hier schon mal ein Foto einer Roststruktur auf Alublech hinter Acrylglas. Maße: 15 x 20 cm.

In den nächsten Wochen werden nach und nach alle Objekte in den Shop eingestellt.

 

Metallkunst in der Kirche

Vom 22.09. bis zum 13.10.2013 waren unsere Metallbilder zu Gast in der Kirche St. Michael in Odenkirchen (Mönchengladbach).

Wir bedanken uns für einen wunderschönen Ausstellungsraum und die Unterstützung, die uns von allen Seiten zuteil wurde.

Metallkunst in der Kirche St. Michael
Metallkunst in Mönchengladbacher Kirche St. Michael Odenkirchen

0 Kommentare